Schulprofil
 
Unterricht
 
Klasseneinteilung
 
Wie oft in den Unterricht
 
Kleine Geschichte aus dem Schulalltag
 

Wie oft in der Woche soll mein Kind Unterricht nehmen?

 

Zwischen ca. 4 und 6 Jahren (Ballettklassen "Tänzerische Früherziehung" und "Pre - Ballett") reicht 1x wöchentlich völlig aus.

Ab einem Alter von ungefähr 7/8 Jahren (Ballettklasse 1) empfiehlt es sich Ihrem Kind ein Angebot zum 2x wöchentlichen Unterricht zu machen. Aus folgenden Gründen:

1. Sollte ihr Kind auf Grund medizinischer Probleme (z.B. Knickfüße, Rundrücken, Hohlkreuz) den Unterricht besuchen, können diese gleich in so jungen Jahren gut korrigiert werden, so dass Ihr späterer Teenie / erwachsenes Kind es Ihnen danken wird.

2. Erfolge werden schneller sichtbar!
Einen Spagat können, Pirouetten drehen, in Spitzenschuhen tanzen... das sind oft die Ziele, die Kinder haben, wenn sie Ballett lernen wollen. Doch bei nur 1x Unterricht pro Woche rücken diese Ziele in weite Ferne; zumindest dann, wenn sie korrekt und ohne gesundheitliches Risiko (z.B. diverse Fußschäden durch ungenügend kräftige Füße im Spitzentanz!) ausgeführt werden sollen.

´Doch Kinder sind meist ungeduldig und haben oft längst aufgehört, bevor sie ihre selbst gesteckten Ziele erreichen. Wenn sie jedoch häufiger in die Ballettstunde kommen, wird ihr Körper natürlich viel schneller Muskeln aufbauen und sie kommen schneller voran.

Mit ca. 12 Jahren ist es bei tanzbegeisterten Kindern ratsam, ihnen zusätzlich zum Ballett eine weitere Tanzrichtung wie Charaktertanz oder modernes Ballett anzubieten. Denn gerade durch Vielfältigkeit werden die wahren Neigungen und Talente herausgefunden und gefördert.

 

Alles, was nach diesem Alter geschieht ist von Neigung Ihres Kindes, dem Talent oder auch dem Ehrgeiz abhängig!

zurück zur Hauptseite